Zeichnen in der Zentralperspektive

Konstruktion in der Zentralperspektive

Perspektivisches Zeichnen mit einem Fluchtpunkt!

Die Zentralperspektive ist ein Konstruktionsverfahren, um unser dreidimensionales Sehen auf einem zweidimensionalen Blatt Papier zu simulieren. Beim Zeichnen in der Zentralperspektive verwendet man eine Horizontlinie. Sie stellt die Augenhöhe des Betrachters dar. Eine weitere Besonderheit der Zentralperspektive ist, dass Sie nur einen Fluchtpunkt hat, in dem sich alle Fluchtlinien treffen. Die Zentralperspektive eignet sich besonders für die architektonische Darstellung von Gebäuden oder Plätzen mit langen Fluchten.

Zentralperspektivische Konstruktion

In unseren Mappenkursen behandeln wir neben der Zentralperspektive auch die Zweifluchtpunkt-Perspektive, die Isometrie und das freie perspektivische Zeichnen mit Grundkörpern. Damit seid Ihr optimal auf alle Anforderungen in den Design-Studiengängen wie Innenarchitektur, Architektur, Industriedesign, Bühnenbild, Kunst und Kunst auf Lehramt oderTransportationdesign vorbereitet. 

Wir zeigen Euch jedoch nicht nur, wie die Konstruktionsverfahren funktionieren, sondern  erarbeiten gemeinsam auch Themen, in denen Ihr diese Techniken praktisch anwenden könnt.

Anmeldung zu unserem Online-Mappenkurs: Anmeldung

Anregungen für die Bewerbungsmappe können z. B. sein:

  • Motive können sein: Das Klassenzimmer, ein Treppenhaus, eine Bahnhofansicht, ein Zimmer aus Sicht einer Maus, ein Haus im „Röntgenblick“.
  • Hilfslinien mit dem Lineal vorzeichnen, aber das Objekt dann freihand!
  • Menschen im Raum platzieren.
  • Serien anfertigen, z. B. verschiedene Blickwinkel zeichnen oder von der Totalen in mehreren Bildern, auf ein Detail am Geländer zoomen.
  • Objekte zeichnen, z. B. eine Eierschachtel, ein Handy, eine CD-Hülle usw.
  • Die Innenansichten bzw. die Detailansicht ohne Vorzeichnung direkt mit Pinsel und Farbe malen. Dabei die Flächen und deren Beziehung zueinander herausarbeiten.
  • Eine Serie mit verschiedenen Räumen zeichnen, z. B. unter dem Überbegriff: „Arbeitszimmer“. Dabei wird das Wohnzimmer eines Architekten, ein Zimmer im Krankenhaus, das Arbeitszimmer eines Künstlers oder die Innenansicht eines Bauwagens gezeigt.

Weitere Infos zur Mappenschule und unseren Kursen findet Ihr auf unserer Homepage unter: www.diemappenschule.de

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>