Digitaler Mappenkurs

Corona und Eignungsprüfung

“Eignungsprüfungen abgesagt”

“Mappenberatungstermine verschoben”

“Hochschule geschlossen”

Vor dem Hintergrund der Ausbreitung des Corona-Virus haben sich viele Hochschulen für drastische Maßnahmen entschieden, um sich und die Bewerber zu schützen.

Für alle Beteiligten ist die Lage schwierig und unübersichtlich. Trotzem ist klar: irgendwann ist die Epidemie zu Ende und der Betrieb wird weiter gehen. Daher befinden sich die Hochschulen in umfangreichen Planungen um alle notwendigen Schritte, jetzt und in Zukunft, zu organisieren.

Situation für die Studenten

Die Studierenden sehen sich mit geschlossenen Hochschulen konfrontiert und müssen Ihren Lernstoff in den nächsten Wochen über diverse Online-Angebote in den Fachbereichen pauken.

An der HfG Schwäb. Gmünd z. B. verschiebt sich der Semes­ter­be­ginn für das Sommer­se­mester 2020 um fünf Wochen nach hinten. An einzelnen Brücken­tagen findet Unter­richt statt und insge­samt verlän­gert sich das Semester um zwei Wochen. Damit wird erreicht, dass der Studi­en­be­trieb nur eine Woche und zwei Tage kürzer ist, als ursprüng­lich geplant!

Link zum Aufnahmeverfahren der HfG: Aufnahmeverfahren

Situation für die Bewerber für künstlerische Studiengänge

Alle Bewerber müsen damit rechnen, dass Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tungen für Studi­en­in­ter­es­sierte und das Aufnah­me­ver­fahren für das Winter­se­mester 20/21 auf Grund der aktu­ellen Situa­tion um ein paar Wochen verschoben werden. Hierzu wird im Moment an neuen Terminen gearbeitet, die auf den Homepages der Hochschulen veröffentlicht werden. 

Eine Mappenberatung ist teilweise elektronisch via AlfaView und Zoom möglich. Interessierte können sich zum angegebenen Termin über die Links einwählen. 

Aus eigener Erfahrung können wir sagen: In der digitalen Beratung liegt noch viele Potentiale für die Hochschulen, denn die Mappenschule betreibt dieses Verfahren schon seit vielen Jahren erfolgreich!

Die Hochschulen arbeiten an alternativen Möglichkeiten den Betrieb aufrecht zu halten und Studieninteressierten die Möglichkeit der Bewerbung und Informationsgewinnung zu geben. Dabei werden in hohem Maße digitale Medien eingesetzt. Das verlangt zwar eine Umstellung, ist aber eine praktikable Alternative zu den bisherigen Verfahren.

Corona und Mappenschule

Auch unsere Mappenkurse unterscheiden sich zu den herkömmlichen Präsenzkursen: Sie sind vollständig als Onlinekurse konzipiert. Damit kann die Mappenschule trotz Ausgangssperren, Quarantäne oder geschlossenen Schulen, ihre Kurse vollumfänglich anbieten. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir bereits seit 2012 dieses Konzept erfolgreich verfolgen und so zu den ersten Mappenkursen gehören, die Online belegt werden können.

Alle Infos zu unseren Mappenkursen: Mappenkurse

Anmeldung 

2 thoughts on “Corona und Eignungsprüfung”

    • Mappenschule says:

      Ja, das kannst Du! In unserem Mappenkurs erlernst Du die zeichnerischen Grundlagen, wie sie für das heutige „Concept-Design“ benötigt werden. Dazu zählt das konstruktive Erfassen von geometrischen und organischen Objekten und das Erzeugen von „Raum“. Du erhältst viele Informationen über Arbeitsweisen der Gamedesigner und kannst analog oder digital arbeiten. Du entwickelst außerdem Konzepte für Spiele und Designs.

      Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet und behandelt die Themen: Characterdesign Environmentdesign, Conceptdesign.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>